Schülerschreck

Aus dem Leben einer Grundschullehrerin

RSS Feed

OpenOffice für Kinder

Posted by Steffi on 1st November and posted in Fächer

Bei Thomas vom „Nicht spurlos“-Blog habe ich erfahren, dass OpenOffice jetzt auch eine vereinfachte Version für Kinder auf den Markt gebracht hat.
OOo4kids ist ein Softwareprojekt für Kinder von 7 bis 12 Jahren, also für Kinder im Grundschulalter bzw. in der Unterstufe der weiterführenden Schulen. Das Programm ist momentan in der Version 0.5.1 beta in 5 Sprachen (deutsch, englisch, spanisch, portugiesisch und französisch) verfügbar und, wie für eine Beta-Version üblich, noch nicht ganz ausgereift, aber die Grundidee finde ich sehr sehr gut.
Ich habe die Software natürlich gleich auf meinem Laptop installiert und ausprobiert.

Nach Programmstart können die Kinder anhand von Icons auswählen, ob sie Textverarbeitung, Zeichenprogamm, Powerpoint oder Tabellenkalkulation starten oder eine bereits bestehende Datei laden wollen. Beim ersten Test habe ich eine kurze Erklärung der einzelnen Icons vermisst, wenn man aber mal weiß, was die jeweiligen Icons bedeuten sollen, dann ist der Programmstart absolut selbst erklärend.
Sieht man sich nun zum Beispiel die Textverarbeitung näher an, so ist der Unterschied zum „normalen“ OpenOffice nur durch eine größere Anzahl und etwas größer und besser identifizierbare Schnellstarticons zu erkennen. So kann man zum Beispiel auf Knopfdruck den erstellen Text als PDF exportieren, die Hintergrundfarbe des Dokumentes ändern und auch das Einfügen von Formen, Textfeldern und Bildern ist deutlich vereinfacht worden.

Alles in allem ein tolles Projekt das ich mir auch für den Einsatz an Grundschulen (Schriftspracherwerb, kreatives Schreiben, Projekte, …) sehr gut vorstellen kann.

Schreibe einen Kommentar

Comment moderation is enabled and may delay your comment.

Powered By Wordpress || Designed By @ridgey28