Schülerschreck

Aus dem Leben einer Grundschullehrerin

RSS Feed

Zahlen in der deutschen Sprache

Von Steffi am 2.3.2011  Kategorie:  Deutsch, Mathematik

Heute hat sich in meinem Seminar eine interessante Diskussion über Zahlen in der deutschen Sprache entwickelt.

Warum nennen wir bei Zahlen im Zehnerbereich zuerst den Einer und dann den Zehner, also z.B. dreiundfünfzig (53) oder siebenunddreißig (37), während das in vielen anderen Sprachen, wie zum Beispiel im Englischen, anders herum ist (thirty-seven 37)?

In der Schule erzeugt diese „deutsche Reihenfolge“ oft Zahlendreher, weil die Schüler die erstgehörte Zahl als Zehnerzahl schreiben.

Woher kommt es denn, dass wir die Zahlen in einer anderen Reihenfolge sprechen, als die Länder um uns herum? Weiß da jemand mehr?

Fermi-Aufgabe Silvesterfeuerwerk

Von Steffi am 20.1.2011  Kategorie:  Mathematik

Vergangene Woche war mein Seminar zu Besuch und ich habe „meine“ vierte Klasse eine Fermi-Aufgabe rechnen lassen.
Die Aufgabenstellung „Wie viele Silvesterraketen haben alle Schüler und Lehrer unserer Grundschule zusammen hochgeschossen?“ wurde von meiner Seminarleiterin sehr gelobt und auch die Unterrichtsplanung war wirklich gut.

Die Schüler waren mit Begeisterung bei der Sache, obwohl sie zum 1. Mal eine Fermi-Aufgabe gelöst haben und hatten gleich viele neue Ideen für weitere Aufgaben.

Um die Thematik und die Gedankengänge auch für die schwächeren Schüler nachvollziehbar zu machen, wäre es hilfreich die Ideen der Schüler großzügig an der Tafel festzuhalten. So kann man auch Dimensionsfehler (6000 Schüler an unserer Schule, statt 250) gut vermeiden und den Schülern den Wert des Schätzens verdeutlichen.

Auch die verschiedenen Rechenwege der Schüler sollten von diesen auf Plakaten festgehalten werden. Dann kann bei der anschließenden Besprechung gut verglichen werden, wie viele verschiedene Rechenwege es gab und warum denn so viele verschiedene Ergebnisse erzielt wurden.

Auf jeden Fall eine tolle Stunde und ich kann jedem empfehlen seinen Schülern auch einmal so eine etwas andere Sachaufgabe zu stellen.

Artikulationsschema: UV Fermi

Einführungsstunde Boomwhackers

Von Steffi am 16.1.2011  Kategorie:  Musik

Im Rahmen meiner 1. besonderen Unterrichtsvorbereitung (UV) habe ich in einer 4. Klasse eine Einführungsstunde zum Umgang mit Boomwhackers gehalten.

Die Schüler kannten dieses Instrument zuvor noch nicht und sollten es in kleinen, einfachen Übungen und Spielchen ausprobieren.
Den Abschluss bildete eine Improvisationsgeschichte, bei der alle Schüler sehr konzentriert und intensiv mitgearbeitet haben.

Wichtig ist, dass man mit den Schülern zuvor ein Zeichen ausmacht (und auch einübt), bei dem Ruhe ist und das Instrument nicht gespielt werden darf.
Sonst besteht die Gefahr, dass die Schüler ständig ausprobieren und austesten.

Ich würde mich über Rückmeldungen freuen, was ihr ausprobiert habt und wie die Stunde geklappt hat.

Artikulationsschema: UV Boomwhackers

Erholsame Ferien!

Von Steffi am 23.12.2010  Kategorie:  Allgemein

Heute findet in vielen Schulen, so auch in meiner, noch eine kleine Weihnachtsfeier statt. Ich werde den Schülern eine englische Geschichte vorlesen, dann dürfen sie ein paar Weihnachtsaufgaben rechnen, anschließend ist noch eine Theateraufführung mit dem Chor (ich hoffe, wir haben die Lieder gut genug eingeübt) und dann noch eine kurze klasseninterne Feier geplant.

Wird bestimmt ein schöner Tag, aber danach freu ich mich auf die Ferien.

Daher wünsche ich allen mitlesenden Lehrern erholsame Ferien und frohe Weihnachten!

Powered By Wordpress || Designed By @ridgey28